Wie konfiguriere ich den URL-Filter richtig?

Der URL-Filter funktioniert nach einem ganz einfachen Prinzip:
Unsere Software nimmt Ihre konfigurierten Adressen und schaut, ob diese in der eingegeben Homepage-URL vorhanden sind. Ist dies der Fall wird der Eintrag nicht zugelassen.

Sie müssen somit nicht eine volle Internetadresse sperren, wie z.B. "http://www.sex.com/index.html", es reicht völlig aus, wenn Sie als Adresse "sex.com" eingeben.
Dies hat sogar einen Vorteil: Es werden mit diesem Filter alle Adressen gesperrt, die Ihr Ziel im Host sex.com haben. Der Filter ist somit sogar besser konfiguriert.


Verwandte Themen:

Sie befinden sich hier: